Neue Mittelschule

 in der Steiermark

Wissenswertes zur Neuen Mittelschule


  1. Aufgabe der Neuen Mittelschule

    Die Neue Mittelschule hat die Aufgabe, die SchülerInnen je nach Interessen, Neigung, Begabung und Fähigkeit für den Übertritt in mittlere und höhere Schulen zu befähigen sowie auf das Berufsleben vorzubereiten. 
    Die Neue Mittelschule hat an der Heranbildung der jungen Menschen mitzuwirken, nämlich beim Erwerb von Wissen, bei der Entwicklung von Kompetenzen und bei der Vermittlung von Werten. Dabei ist die Bereitschaft zum selbstständigen Denken und zur kritischen Reflexion besonders zu fördern. Die SchülerInnen sind in ihrem Entwicklungsprozess zu einer sozial orientierten und positiven Lebensgestaltung zu unterstützen. 
    Seit dem Schuljahr 2015/16 gibt es in der Steiermark aufsteigend ab der 1. Klasse/5. Schulstufe an ehemaligen Standorten der Hauptschule nur mehr Neue Mittelschulen.

  2. Lehrplan
  3. Leistungsbeurteilung und Zeugnis
  4. Übertritt in eine weiterführende Schule
  5. Verschränkter LehrerInneneinsatz
  6. Pädagogische Eckpunkte
  7. PPP zur NMS