Allgemeinbildende Pflichtschulen - Online-Bewerbung

Willkommen!

Nach Erhalt Ihres Abschlusszeugnisses über das Lehramt haben Sie, sofern Sie auch die gesetzlich vorgeschriebenen allgemeinen Anstellungserfordernisse erfüllen, die Möglichkeit, sich hier bis zum 14.07.2017 (1. Ausschreibung) sowie ab dem 01.08.2017                      (2. Ausschreibung)  online zu bewerben.

Erst nach vollständiger Eingabe der Bewerbung und Hochladen der unten angeführten Dokumente inklusive eidesstattlicher Erklärung wird die Bewerbung gültig. Sie müssen daher nicht mehr Ihre Zeugnisse beim Landesschulrat beglaubigen lassen.

Für die Bewerbung relevante Dokumente:

  • Lehramt (nur in Österreich erworbene Lehrämter)

  • Allfällige Dienstzeitbestätigungen inländischer Gebietskörperschaften (Bund, Land, Gemeinde) unter Angabe des Beschäftigungsausmaßes
  •  Lehramtsprüfungszeugnis inklusive der von der Hochschule bestätigten Anlage zur Bepunktung

  •  Reifeprüfungszeugnis
  •  Staatsbürgerschaftsnachweis bzw. Nachweis des unbeschränkten Zuganges zum österreichischen Arbeitsmarkt
  •  Geburtsurkunde

  •  Geburtsurkunde des Kindes/ der Kinder
  •  Nachweis Familienstand (z.B. Heiratsurkunde, Verpartnerungsurkunde, Scheidungsurteil, Vergleichsausfertigung)
  •  Gerichtlich beglaubigte Übersetzungen der vorgelegten, in nicht deutscher Sprache ausgestellten, Dokumente
  •  Personen mit nichtdeutscher Muttersprache haben der Bewerbung das Sprachzertifikat C1 beizulegen
  • Anerkennungen (Anerkennungsverfahren) von Ausbildungen, die nicht in Österreich erworben wurden

           Alle Bewerber/-innen, die ihre Ausbildung an einer Pädagogischen Hochschule absolviert haben, müssen, um angestellt
          werden zu können, die Erklärung (siehe Download „Optionserklärung"), ob sie in das neue Lehrer/-innen Dienstrecht
         „Pädagogischer Dienst" optieren können bzw. wollen, dem Landesschulrat für Steiermark vorlegen.

         Informationsblatt

Bitte scannen Sie die Unterlagen pro Dokument (von diesem alle Seiten) in einer PDF-Datei ein und benennen Sie jedes Dokument nach dem Inhalt (z.B. Geburtsurkunde Tochter Silvana).

Es ist nicht möglich, nach dem Absenden einer Bewerbung Änderungen bzw. Ergänzungen über „Bewerbung online" durchzuführen! Jene sind dem Landesschulrat per E-Mail bzw. per Post zu übermitteln. Achten Sie deshalb bitte auf absolute Vollständigkeit der geforderten Unterlagen!

Die Bewerbung gilt für das jeweilige Schuljahr und muss im Mai für das folgende Schuljahr über die Plattform „Bewerbung-Online" verlängert werden.

Allfällige Kosten für die Vorlage der Bewerbungsunterlagen (z.B. Reisekosten) sind von den BewerberInnen selbst zu tragen. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Online-Bewerbung vom Bundesministerium für den höheren Schulbereich zur Verfügung gestellt und nicht speziell für den Pflichtschulbereich ausgerichtet wurde.Sie finden daher auf dem Portal auch Bezeichnungen, die nicht für den Pflichtschulbereich zutreffen.

Onlinehilfe
Bewerbung-Online: https://service.lsr-stmk.gv.at/bewerbungonline/
(gilt NICHT für Bewerbungen für Berufsschulen, AHS und BMHS) 

Wir danken für Ihr Verständnis, dass zur Bewerbung-Online kein Support möglich ist!