Nachholen des Pflichtschulabschlusses

Ist das Abschlusszeugnis der Neuen Mittelschule aus einem, mehreren oder allen Gegenständen negativ oder unbeurteilt, so stehen zwei Möglichkeiten zum Nachholen des Pflichtschulabschlusses zur Verfügung.

Externistenprüfung

  • Wenn im Abschlusszeugnis der Neue Mittelschule einzelne Gegenstände mit Nicht Genügend oder gar nicht beurteilt sind, besteht die Möglichkeit, diese Gegenstände positiv abzuschließen.
  • Zwischen dem letzten Schulbesuch und der Externistenprüfung muss mindestens ein Jahr liegen.
  • Die Wahl der Prüfungsschule ist frei.
  • Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt direkt an der Schule.

Erwachsenengerechter Pflichtschulabschluss

Wenn kein Nachweis über einen positiven Abschluss der 8. Schulstufe der Neuen Mittelschule vorliegt kann man den Abschluss ab 16 Jahren im zweiten Bildungsweg nachholen.
In den Lehrgängen zur Vorbereitung der Pflichtschulabschluss-Prüfung sind die Prüfungsfächer und Unterrichtsinhalte auf die Lebenswelt und Erfahrungen der Jugendlichen und Erwachsenen ausgerichtet. Das Curriculum ist kompetenzbasiert und fächerübergreifend in 8 Kompetenzbereiche zusammengefasst.

KOMPETENZFELDER
  1. Deutsch - Kommunikation und Gesellschaft
  2. Englisch - Globalität und Transkulturalität
  3. Mathematik
  4. Kreativität und Gestaltung
  5. Gesundheit und Soziales
  6. Weitere Sprache
  7. Natur und Technik
  8. Berufsorientierung

Die Vorbereitungskurse sind für die TeilnehmerInnen kostenlos und werden in der Steiermark an mehreren Institutionen angeboten.


Zuständigkeitsbereich von:
ADir. RR Dipl.-Päd. Elisabeth Tassoti


Weiterführende Links: