Schulpsychologie - Bildungsberatung

 Tätigkeitsbereiche:

  • Schulpsychologische Beratungs-, Untersuchungs- und Sachverständigentätigkeit für alle Schulpartnerinnen und Schulpartner
  • Schulpsychologische Betreuung und Behandlung
  • Krisenintervention
  • Förderung der Kooperation von Helferinnen-/Helfersystemen im Bereich Schule
  • Schulpsychologische Aus-, Fort- und Weiterbildung insbesondere für Schülerberaterinnen, Schülerberater, Schulleiterinnen und Schulleiter
  • Information und Beratungstätigkeit im Bereich Schulservice und Migration
  • Schullaufbahnberatung für Schülerinnen und Schüler mit anderen Erstsprachen als Deutsch
  • Informationsbereitstellung für Bildungsentscheidungen



Philosophie der Abteilung Schulpsychologie-Bildungsberatung des Landesschulrates für Steiermark

Die Abteilung Schulpsychologie/Bildungsberatung ist zuständig für die psychosoziale Versorgung des Systems Schule sowie für das Anbieten von Beratungsleistungen im Bereich Bildung/Schullaufbahn, Migration sowie Begabungsförderung. Wir richten unsere Angebote an alle Schulpartner in gleicher Weise. Ein wesentlicher Fokus unserer Arbeit ist die Schnittstelle zwischen Schule und Elternhaus.
Wir versuchen am Ort des Geschehens und in konkreten Problemsituationen die beteiligten Partner in Gesprächen zu stärken und sie zu befähigen, neue Sichtweisen einzunehmen. Durch das Herausfinden von persönlichen Ressourcen soll das personale Wachstum aller Beteiligten gefördert werden. Unsere Interventionen sollen einen Beitrag zu selbstgesteuerten Problemlösung liefern. Arbeitsprinzipien sind Verschwiegenheit, Niederschwelligkeit sowie Kostenfreiheit. Unsere Mitarbeiter/innen sind bemüht, unmittelbar, kompetent und  möglichst rasch zur Stelle zu sein. 
Die grundlegende Zielrichtung aller Hilfestellungen lautet: „Hilfe zu Selbsthilfe!“

Grundsatzerlass "Aufgaben und Struktur der Schulpsychologie-Bildungsberatung"